Professionelle Enthaarung für gepflegte Frauen und Männer

Terminvereinbarung für Neukunden und Bestandskunden hier klicken

Einverständniserklärung für Minderjährige (unter 18 Jahre) zum Download

Vor dem Waxing / Sugaring

Die kürzesten Haare müssen mindestens 5 mm lang sein, was in etwa 3-6 Wochen (je nach individuellem Haarwuchs) ohne Rasur entspricht. Kürzere und eingewachsene Haare können bei der Behandlung nicht entfernt werden
Einen Tag vor dem Waxing / Sugaring sollten sie auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten. Am Tag der Behandlung keine Creme oder Bodylotion in den entsprechenden Körperregionen auftragen. Keine Behandlung bei Entzündungen und Sonnenbränden, offenen Hautstellen, größeren Leberflecken und Muttermalen, Verletzungen und Krampfadern in den entsprechenden Körperregionen. Nach einer Operationen mit Narbenbildung sollte mindestens 6 Monate gewartet werden, bevor in der entsprechenden Region wieder eine Behandlung durchgeführt wird. Dies gilt ebenfalls für die Intimbehandlung nach einer Normalgeburt. Während der Stillzeit ist ein Achsel Waxing / Sugaring nicht empfehlenswert.

Nach dem Waxing / Sugaring

Einen Tag nach der Behandlung sollten sie auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten. Während dieser Zeit keine Seifen und Deodorants mit Alkohol verwenden. Sollte es bei empfindlicher Haut brennen oder jucken, empfehlen wir die Kühlung mit kaltem Wasser oder mit Aloe Vera Gel. Damit abgestorbene Haut die Poren nicht verschließt und somit die Gefahr von einwachsenden Haaren besteht, empfehlen wir Peelings mit handelsüblichen Luffaschwämmen, etwa eine Woche nach der Behandlung, jedoch nicht täglich.

Schmerzhaft oder Nicht

Wir können hierzu keine Aussage treffen, denn zu viele individuelle Faktoren wie persönliches Schmerzempfinden, Haarwuchs, Regelmäßigkeit von Behandlungen, Zustand des Bindegewebes, Tagesform u.v.m. spielen hierbei eine Rolle.

Waxing / Sugaring Behandlung

Es wird warmes Wachs bzw. Zuckerpaste auf die betreffenden Körperregionen aufgetragen um die entsprechenden Körperhaare zu entfernen. Damit die Haarzwiebel entfernt werden kann, muss das Wachs bzw. die Zuckerpaste 45°-50° warm sein um die Poren zu öffnen und die Haare auch im Haarkanal zu umschließen. Die Arbeitsweise unserer Mitarbeiterinnen sorgt dafür, dass eventuell auftretende Schmerzen so gering wie möglich sind. Durch regelmäßige Behandlungen wird die Haarwurzel schwächer, die nachwachsenden Haare feiner und der Haarwuchs verlangsamt sich.